logo logo
img
   
 
 
 
aprikosen
Die Aprikose hat eine runde bis ovale Form; ihre Farbe kann gelb bis orange sein mit einer Rotfärbung auf der Fläche, die direkt der Sonne ausgesetzt ist; die Größe variiert von 4 bis 8 cm. Die Haut ist weich, samtartig und hat eine Naht über dem Seitenbereich. Das Fruchtfleisch kann weiß, gelb oder intensiv orangefarbig sein und ist sehr saftig, süß und hat einen besonders angenehmen Geschmack und Duft.

Herkunft
Aprikosen stammen aus dem Nordosten von China, nahe der russischen Grenze.  Die Römer brachten sie um 70 vor Christus nach Europa. Heute werden die Aprikosen hauptsächlich im Südosten von Spanien und den übrigen mediterranen Ländern angebaut; und sogar in Ländern wie Österreich und der Schweiz.

Eigenschaften
Der Energiewert von Aprikosen beträgt 47 Kcal pro 100 Gramm, was bedeutet, daß eine Aprikose mit einem Durchschnittsgewicht von 65 Gramm nur  30 Kcal enthält.
Die Orangefarbe der Aprikosen wird durch den Gehalt an Karotin hervorgerufen, der zwischen 1,5 und 3 mg pro 100 Gramm beträgt (je intensiver die Farbe, desto höher der Gehalt).  Sie enthalten einen hohen Anteil an Vitamin A und zählen somit zu den führenden Früchten für dieses Vitamin. Sie enthalten auch die Vitamine B, C und E.  Aprikosen sind auch reich an Mineralstoffen (sie rangieren nach Bananen, aber vor Trauben oder Orangen), wie Eisen, Kalium, Phosphor, Magnesium und Kalzium.

Empfehlungen zur Lagerung und zum Verzehr
Es empfiehlt sich, Aprikosen im Kühlschrank zu lagern und bei Zimmertemperatur zu essen, um alle Feinheiten des Geschmacks und des Aromas zu genießen. Wenn man die Frucht im optimalen Reifezustand verzehrt, ist sie schmackhaft und sehr bekömmlich.
 
Confecciones de producto
 
 
 
bottom